Bitcoin zurück auf 9.500 US-Dollar, Aufwind nach Halving hält an

0
214


Bitcoin (BTC) ist am 14. Mai zurück bis auf 9.500 US-Dollar geklettert, wodurch die marktführende Kryptowährung ihren Aufwind nach dem 1.200 US-Dollar Absturz der letzten Woche weiter ausbauen kann.

Marktvisualisierung von Coin360

11 % Zugewinn in drei Tagen

Wie die Daten von Cointelegraph Markets und CoinMarketCap zeigen, konnte Bitcoin am Donnerstag die entsprechende Hürde überspringen, was durch einen Aufschwung von 11 % in den letzten drei Tagen bedingt ist.

In den vergangenen 24 Stunden wurde dabei von einem Kursstand von 8.900 US-Dollar ein Satz nach oben gemacht, um besagten Widerstand zu knacken.

Bei Redaktionsschluss kann die 9.500 US-Dollar erfolgreich verteidigt werden, was eine Verbesserung um 1.300 US-Dollar seit dem zwischenzeitlichen Absturz auf 8.200 US-Dollar bedeutet.

Ironischerweise befindet sich das Gleitende Mittel der letzten 200 Tage nun ebenfalls bei 8.200 US-Dollar.

Bitcoin 1-day chart

Bitcoin Tagesdiagramm. Quelle: CoinMarketCap

Die positive Kursentwicklung in dieser Woche hebt Bitcoin zunehmend von den Aktienmärkten und anderen Finanzprodukten ab. Die „Abkopplung“ wird immer größer, was eindeutig zum Vorteil der marktführenden Kryptowährung ist.

Cointelegraph Analyst Scott Melker meinte dementsprechend auf Twitter:

Könnt ihr euch noch an den Tag erinnern, als die Aktienmärkte gefallen sind, während es für Bitcoin nach oben ging? Dieser Tag war heute. Und gestern. Es gibt keine Korrelation, denn es gab sie nie. Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.

Sein Kollege Michaël van de Poppe warnt allerdings, dass in Zeiten der Krise nicht auf eine Korrelation zu anderen Finanzprodukten geschielt werden sollte.

„Wenn alles den Bach runtergeht (so wie im März), dann geht jegliche Korrelation auf einen Wert von 1“, so van de Poppe am Donnerstag auf Twitter:

Seitdem können Gold, Silber und Bitcoin allesamt Abschwünge erfolgreich abwehren, während sie im Vergleich zum Aktienmarkt stark sind. Haltet euch nicht zu sehr an diesen Korrelationen fest.

Die technischen Daten lassen vermuten, dass diese Stärke noch weiter anhält, da Bitcoin zurzeit auf bestem Weg ist, auch noch zurück bis auf 10.000 US-Dollar zu klettern.

alle live-updates zu den kryptomärkten hier




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Internet Business ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

+ 32 = 34