Rekordhoch in Reichweite – Bitcoin überspringt letzten Widerstand vor 20.000 US-Dollar

0
37


Am gestrigen 20. November ist Bitcoin (BTC) auf mehr als 18.750 US-Dollar geklettert, wodurch der Aufwärtstrend weiterhin voll im Schwung bleibt.

Bitcoin rückt an Rekordhoch heran

Wie die Daten von Cointelegraph Markets, Coin360 und TradingView zeigen, konnte BTC/USD nach dem Sprung über 18.000 US-Dollar weiter nach oben klettern und pulverisierte dabei auch noch das vorherige Hoch von 18.420 US-Dollar, das womöglich der letzte große Widerstand war.

Auf dem zwischenzeitlichen Tageshoch von 18.817 US-Dollar war Bitcoin nur noch knapp 1.250 US-Dollar vom bisherigen Rekordhoch aus dem Dezember 2017 entfernt.

Stundendiagramm von Bitcoin. Quelle: Tradingview

Nicht nur Bitcoin liegt zurzeit im Höhenflug, denn viele Altcoins schwingen sich langsam, aber sicher ebenfalls zu Kurswerten auf, die zuletzt vor mehreren Jahren erzielt werden konnten.

Analyst Tom Lee von der Investmentberatung Fundstrat Global Advisors schätzt die momentane Stärke des Kryptomarktes dementsprechend hoch ein.

„Das Bitcoin-Halving war in diesem Jahr, was historisch gesehen bisher immer gut für den Kurs war. Allerdings lehrt uns die Vergangenheit auch, dass das Folgejahr eines Halvings noch viel wichtiger ist“, wie er gegenüber Yahoo Finance erklärt.

„Bitcoin war das leistungsstärkste Finanzprodukt im Jahr 2019. Dieses Jahr ist sie noch viel stärker. Sie hängt auch 2020 alle anderen Investitionsprodukte und Anlageklassen ab. Und trotzdem glaube ich, dass 2021 das Jahr ist, in dem sie den Vogel erst so richtig abschießt. Das Beste steht uns also noch bevor.“

 

Bitcoin im Vergleich mit Gold. Quelle: Skew

Die Daten der Krypto-Marktforscher von Skew unterstreichen, wie viel besser Bitcoin im Gegensatz zu anderen großen Finanzprodukten performt hat. Während die Kryptowährung eine bisherige Jahresrendite von 160 % erzielt hat, kommt Gold immerhin auf 22 % und der wichtige Aktienindex S&P 500 lediglich auf 10,9 %.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Internet Business ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

+ 13 = 20