Morgan Stanley öffnet Bitcoin für Millionäre

0
77

[ad_1]

Die amerikanische Investmentbank Morgan Stanley scheint nun endgültig, grünes Licht für Bitcoin zu geben. Wie CNBC unter Berufung auf ein „internes Memo“ berichtet, will die Bank einigen ihrer wohlhabendsten Kunden unter bestimmten Bedingungen bald Investitionen in Bitcoin (BTC) anbieten.

„Die Investmentbank, die mit 4 Bio. US-Dollar an verwaltetem Vermögen einer der größten Player ist, hat ihren Finanzexperten am gestrigen Mittwoch in einem internen Memo mitgeteilt, dass sie über ihre Vermögensverwaltung den Zugang zu drei Investmentfonds eröffnen will, die den Besitz von Bitcoin ermöglichen“, wie es im entsprechenden Bericht von CNBC heißt. Laut den Quellen des Fernsehsenders soll schon ab April damit begonnen werden.

Das Interesse von Großinvestoren hat im vergangenen Jahr drastisch zugenommen, wobei namhafte Firmen wie MicroStrategy, Tesla und Square allesamt massive Investitionen in Bitcoin getätigt haben.

Die wohlhabenden Kunden der Vermögensverwaltung von Morgan Stanley können über den Bitcoin Fund und den Institutional Bitcoin Fund von Galaxy Digital sowie den FS NYDIG Select Fund von FS Investments in die marktführende Kryptowährung investieren, allerdings ist die Allokation auf 2,5 % des bei der Bank angelegten Vermögens des jeweiligen Investors begrenzt.

Zudem müssen die Kunden akkreditierte Investoren sein, mindestens 2 Mio. US-Dollar bei Morgan Stanley angelegt haben und eine einwandfreie Kontoführung aufweisen. Der Mindestwert für angelegte Vermögen erhöht sich bei Firmenkunden auf 5 Mio. US-Dollar. Für jeden der drei Investmentfonds gibt es darüber hinaus noch zusätzliche Zugangskriterien.

Seit der Einführung im Jahr 2009 hat Bitcoin sich im Eiltempo zum legitimen Investitionsprodukt entwickelt. So ist der Kurs von weniger als 1 US-Dollar inzwischen bis über 60.000 US-Dollar gestiegen. Die Marktkapitalisierung ist dadurch auf mehr als 1 Bio. US-Dollar angewachsen. Obwohl Bitcoin im Mainstream also schon angekommen ist, hat die Kryptowährung in der Finanzwelt noch Luft nach oben.

[ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Internet Business ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

35 − = 31