MicroStrategy-Aktie steigt parallel zu Bitcoin-Rallye

0
47


Die Aktien von MicroStrategy (MSTR) stiegen am Dienstag auf ein Monatshoch. Grund dafür ist unter anderem die Beliebtheit von Bitcoin (BTC) und dessen Auswirkungen auf Krypto-Proxy-Aktien nach der sehr starken Rallye.

Die Aktien des Business-Intelligence-Unternehmens erreichten an der New Yorker Börse ein Intraday-Hoch von 770 US-Dollar. Das entspricht einem Anstieg um 10 Prozent und ist der höchste Stand seit dem 11. März. Aktuell hat MicroStrategy eine Marktkapitalisierung von insgesamt 7,5 Mrd. US-Dollar.

Trotz des jüngsten Kursanstiegs ist MSTR deutlich unter den Allzeithochs von Anfang Februar. Die Aktie erreichte am 8. Februar einen Höchststand von 1.315 US-Dollar und fiel dann wieder auf unter 1.000 US-Dollar.

MicroStrategy-Aktie legt am Dienstag starke Rallye hin. Quelle: TradingView

MSTR stieg genau zu dem Zeitpunkt so stark an, als Bitcoin zum ersten Mal über 63.000 US-Dollar kletterte und damit ein neues Allzeithoch erreichte. Das eigentliche Geschäft von MicroStrategy hat zwar nichts mit Bitcoin oder Kryptowährungen zu tun, aber dennoch ist das Unternehmen zu einem BTC-Fahnenträger geworden. Dafür hat der CEO Michael Saylor gesorgt, da er einen großen Teil der Unternehmensbilanz in den digitalen Vermögenswert investierte.

Das Unternehmen hält nun 91.579 BTC, die derzeit etwa etwa 5,8 Mrd. US-Dollar wert sind. 

Am Montag wurde in einem Antrag an die US-Wertpapieraufsicht SEC bekannt gemacht, dass der Vorstand von MicroStrategy Bonuszahlungen in BTC anstelle von Bargeld erhalten werde. Im bearbeiteten Formular 8-K heißt es:

“In Zukunft werden die nicht angestellten Direktoren alle Honorare für ihren Dienst im Vorstand des Unternehmens in Bitcoin statt in bar erhalten.”

MSTR war nicht die einzige Krypto-Proxy-Aktie, die am Dienstag stieg. Riot Blockchain (RIOT) stieg um 10 Prozent und Marathon Digital Holdings (MARA) um 6 Prozent.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Internet Business ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

+ 54 = 59