Keine Aussicht auf digitalen Euro in den nächsten Jahren

0
34



Die deutsche Bundesregierung erwartet in den kommenden Jahren keine Einführung eines digitalen Euro als digitale Zentralbankwährung. Dies geht aus einer im November veröffentlichten Antwort auf eine kleine Anfrage der FDP-Fraktion im deutschen Bundestag hervor.

Kein digitaler Euro in den nächsten Jahren

Gefragt nach ihrer Einschätzung zu einer möglichen Einführung eines “E-Euro (auf Blockchain-Basis)” durch die Europäische Zentralbank, schreibt die Bundesregierung, der EZB-Rat plane Mitte 2021 eine Entscheidung über den Start eines diesbezüglichen Projekts. Dieses würde dann zunächst “mit einer formalen Untersuchungsphase beginnen”.

“Aufgrund von Erfahrungen des Eurosystems mit zahlreichen Projekten im Zahlungsverkehr sowie den Beobachtungen in Ländern, die bei der Untersuchung von Digitalem Zentralbankgeld bereits weiter fortgeschritten sind, dürften für ein solches Großprojekt ein mehrjähriger Zeitraum zu veranschlagen sein”, so die Bundesregierung weiter.

Gefragt nach ihrer aktuellen Position zu digitalem Zentralbankgeld (CBDC) gibt sich die Bundesregierung bedeckt und verweist auf eine noch laufende öffentliche Konsultation zu dem Thema und dass dieses weiter analysiert und diskutiert werden müsse:

“Angesichts zahlreicher Arbeiten zu digitalen Zentralbankgeld in anderen Ländern sowie Plänen privater Marktakteure zur Emission sog. „globaler Stablecoins“ ist eine Auseinandersetzung mit der Thematik geboten. Dies umfasst insbesondere die Analyse, Diskussion und Experimente zur möglichen Ausgestaltung eines Digitalen Euros auf Basis der Expertise der Zentralbanken.”

Europäische Zentralbank befragt Öffentlichkeit zu digitalem Euro

Am 12. Oktober hatte die Europäische Zentralbank eine öffentliche Konsultation über einen möglichen digitalen Euro gestartet. Eine im August von der Bundesregierung veröffentlichte Stellungnahme des FinTechRats setzt sich detailliert mit den möglichen Vor- und Nachteilen eines digitalen Euros auseinander und welche technischen Ausprägungen dafür in Frage kämen.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Internet Business ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

54 + = 56