ConsenSys arbeitet mit Banque de France an digitalem Euro

0
71



Die Ethereum-Softwarefirma ConsenSys hat sich gerade über ihr sechstes Zentralbank-Projekt geeinigt. Am 28. Oktober kündigte die Blockchain-Organisation an, dass sie mit der Société Générale Forge mit einem digitalen Euro experimentieren werde.

Die Société Générale Forge ist die digitale Kapitalmarktplattform des großen Finanzdienstleistungskonzerns Société Générale Group. SG Forge war im Frühjahr 2019 an der Ausgabe einer 100-Millionen-Euro-Anleihe als Wertpapier-Token auf der Ethereum-Blockchain beteiligt. Die Plattform ist auf den Aufbau institutioneller Modelle für regulierte Wertpapier-Token-Betriebe spezialisiert, die auf Blockchain registriert wurden. 

Neben Accenture, Euroclear, HSBC und anderen ist SG Forge einer der Hauptpartner, der von der Banque de France für die Experimente mit digitalen Zentralbankwährungen ausgewählt wurde. Die Banque de France, Societe Generale SFH und SG Forge haben im Mai dieses Jahres im Rahmen eines Pilotprojekts eine tokenisierte Anleihe über 40 Millionen Euro ausgegeben, die über eine CBDC abgewickelt wird.

Im Rahmen seiner Arbeit mit SG Forge wird ConsenSys seine Technologie und Expertise für gemeinsame Experimente im Zusammenhang mit einer CBDC-Ausgabe und -Verwaltung, Lieferung gegen Zahlung und Ledger-übergreifender Interoperabilität zur Verfügung stellen.

Im Vorfeld des SG Forge-Projekts gab ConsenSys bekannt, dass sie den Zuschlag für die Leitung der zweiten Implementierungsphase des Projekts Ithanon-Lionrock erhalten hat. Das ist ein grenzüberschreitendes CBDC-Zahlungsnetzwerk zwischen Thailand und Hongkong.

ConsenSys war auch an der CBDC-Entwicklung im Rahmen des Projekts Ubin der Zentralbank von Singapur und des Projekts Khokha der südafrikanischen Zentralbank beteiligt.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Internet Business ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

+ 71 = 81