Bitcoin schießt auf 12.900 US-Dollar: PayPal kündigt Krypto-Angebot an

0
56


Bitcoin (BTC) erreichte am 21. Oktober einen Höchststand von 12.865 US-Dollar. Dieser Anstieg ist wohl auf die Nachricht zurückzuführen, dass PayPal Kryptowährungen anbieten will.

Kryptowährungsmarkt Tagesübersicht Quelle: Coin360

BTC-Kurs nähert sich Hochs von 2019

Daten von Cointelegraph Markets, Coin360 und TradingView bestätigen den besten Tag von Bitcoin seit über einem Jahr. In 24 Stunden konnte Bitcoin dabei um über 7 Prozent zulegen.

Bei Redaktionsschluss, kurz nachdem er auf 12.400 US-Dollar stieg, schoss das BTC/USD-Paar über 12.500 US-Dollar hinaus und scheiterte am Widerstand knapp unter 13.000 US-Dollar.

BTC/USD 1-Stunden-Chart Quelle: TradingView

Wie Cointelegraph berichtete, will PayPal Bitcoin und die drei Altcoins Ether (ETH), Litecoin (LTC) und Bitcoin Cash (BCH) ab nächstem Jahr anbieten.

 

Es gibt immer mehr Reaktionen auf diese Nachricht und die Stimmung ist gemischt. Einige Analysten kritisieren das Unternehmen dafür, dass es potenziellen Investoren nicht die Freiheiten gewährt, die es bei Standard-Krypto-Wallets gibt.

 

PayPal will De-Facto-Krypto-Verwahrungsdienste anbieten. Es wird jedoch Einschränkungen für die Ein- und Auszahlung von Geldern aus seinen Produkten geben.

 

“Das ist also alles ein großer PayPal-Burger mit nichts drauf, nur Einträge in einer zentralen PayPal-Datenbank. Nichts, was mit Bitcoin zu tun hat”, so der Quantenanalytiker PlanB zu der Nachricht.

 

Nichtsdestotrotz waren die Auswirkungen auf die Marktstimmung sofort spürbar, nachdem Reuters darüber berichtet hatte. Litecoin konnte unter den Altcoins mit einem Anstieg um 11,1 Prozent auf 52,30 US-Dollar den größten Zuwachs verzeichnen.

 




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Internet Business ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

44 − 34 =