„Bitcoin ist einziges Finanzprodukt, das sich langfristig lohnt“

0
100


Raoul Pal, Gründer und Geschäftsführer der Investmentfirma Real Vision, gibt an, dass seine „Überzeugung“ von Bitcoin (BTC) immer größer wird, wenn er die Kryptowährung über verschiedenste Zeiträume mit anderen Finanzprodukten vergleicht.

Der ehemalige Goldman Sachs Fondsmanager, der die Theorie einer zyklischen Wirtschaftsentwicklung vertritt, postete am gestrigen 6. August mehrere Twitter-Einträge, in denen er ein deutliches Plädoyer für die marktführende Kryptowährung hielt. So schreibt er, dass Bitcoin das einzige Finanzprodukt sei, dass „die Wachstumsrate des Schuldenbergs der G4 ausgleichen kann“. G4 bezeichnet in diesem Zusammenhang die vier großen Zentralbanken aus England, Japan, der EU und der USA.

„Nicht Aktien, nicht Anleihen, nicht Commodities oder Edelmetalle. Ein Finanzprodukt schlägt alle anderen, egal welchen Zeithorizont wir betrachten: Bitcoin.“

Wachstum der G4-Verschuldung gemessen in Bitcoin. Quelle: RaoulGMI

Dahingehend führte er aus:

„Meine Überzeugung von Bitcoin wächst jeden Tag. Und ich bin schon unverschämt stark darin investiert. Ich komme immer mehr zu dem Schluss, dass es sich womöglich gar nicht mehr lohnt, langfristig in ein anderes Finanzprodukt zu investieren, aber das ist ein ganz anderes Thema.“

Rosige Zukunft?

Im Mai hatte Pal seinen Optimismus bereits gegen Cointelegraph zum Ausdruck gebracht, so meinte er im Interview, dass die Abwertung der verschiedenen Landeswährungen dafür sorgen würde, dass Bitcoin in den nächsten fünf Jahren um das 50-Fache oder 100-Fache steigt. In diesem Zusammenhang hält er sogar einen Kursanstieg bis auf 1 Mio. US-Dollar für möglich.

Bei Redaktionsschluss liegt der Bitcoin-Kurs bei 11.800 US-Dollar, was einem Zugewinn von 6 % in der letzten Woche entspricht.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Internet Business ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

85 − = 76