Solana-Rallye wie bei Ethereum? Warum 500 US-Dollar für SOL „konservativ“ sein könnten

0
122

[ad_1]

Solana (SOL) ist sogar im Zuge des heftigen Ausverkaufs auf dem Kryptowährungsmarkt am Dienstag nicht zurückgegangen. Zwei Tage später ist der SOL-Kurs sogar auf ein neues Allzeithoch gestiegen.

Das SOL/USD-Paar konnte in den letzten 48 Stunden einen starken Rückgang abwenden und erreichte erstmals überhaupt die Marke von 217 US-Dollar.

Die Tatsache, dass das Paar dem Abwärtsdruck trotzen konnte, zeigt, dass Anleger an der Solana-Blockchain als aufstrebenden Konkurrenten von Ethereum immer mehr Interesse haben. Ethereum führt derzeit noch den Boom der dezentralen Finanzierung (DeFi) und des NFT-Sektors an.

SOL/USD-Tageskurs-Chart. Quelle: TradingView 

„Diese kürzliche, starke Entwicklung bei SOL ist mehr oder weniger eine Fortsetzung des Wachstums der letzten Zeit“, so Petr Kozjakow, der Mitbegründer und CEO des Zahlungsdienstleisters Mercuryo.

„Täglich kommen mehr als zwei verschiedene NFT-Projekte auf den Mark, aber dennoch ist die Nachfrage der unter Privathändlern nach SOL ungebrochen. Darum konnte der Kurs in dieser Woche, trotz des Markteinbruchs, um über 50 Prozent steigen.“

Am 15. August veranstaltete Solana die Eröffnung der NFT Degenerate Ape Academy. Das ist eine Sammlung von 10.000 Cartoon-Affen. In nur 8 Minuten waren diese ausverkauft und konnten 96.000 SOL oder rund 5,9 Millionen US-Dollar einbringen.

Solana dringt weiter in den NFT-Bereich ein und hat Anfang dieser Woche einen von FTX unterstützten Marktplatz für digitale Sammlerstücke eingerichtet. FTX ist eine Plattform für Krypto-Derivate und gab bekannt, dass NFT-Schöpfer und-Besitzer mit diesem neuen NFT Projekt ihre digitalen Kunstwerke mit Solana und Ethereum chainübergreifend handeln können.

Solana überholt Konkurrenz

Der Kryptowährungsmarkt verlor bei einem plötzlichen Einbruch am Dienstag über 200 Milliarden US-Dollar an Marktkapitalisierung. Der führende digitale Vermögenswerte nach Marktkapitalisierung Bitcoin (BTC) verzeichnete ein Einbruch von über 52.000 US-Dollar auf fast 42.000 US-Dollar in nur wenigen Minuten. Analysten führen das auf Liquidationen von Long-Positionen zurück.

Die Altcoins sind dem Beispiel von Bitcoin weitgehend gefolgt und mit ihm gefallen. Die zweitgrößte Kryptowährung Ether (ETH) ist dabei um bis zu 23,41 Prozent gefallen. Cardano (ADA) ist um 30,89 Prozent gefallen.

Solanas Top-Konkurrenten Ethereum und Cardano Kursentwicklung. Quelle: TradingView

Solana war jedoch eine Ausnahme, während der Rest des Marktes im Minus lag. Der SOL/USD-Kurs schwankte zwar heftig zwischen Gewinnen und Verlusten hin und her, schloss den Tag aber schließlich mit einem Plus von 5,45 Prozent ab. Daraufhin stieg er auch weiterhin.

Seit seinem Tiefststand am 20. Juli bei 21,96 US-Dollar ist das Paar um fast 890 Prozent gestiegen. Der Gesamtwert der DeFi-Projekte, die auch Solana aufbauen, ist noch über 7,81 Milliarden US-Dollar gestiegen, wie aus Daten von SolanaProject.com hervorgeht.

Greg Waisman, Mitbegründer und Betriebsleiter von Mercuryo, sagte gegenüber Cointelegraph, gehe davon aus, dass SOL bis Ende 2021 auf 500 US-Dollar klettern werde. Er erklärte:

„Das Wachstum von Solana ähnelt dem Wachstum von Ethereum (ETH) und Binance Coin (BNB). 500 US-Dollar könnten sich als Prognose als konservativ für diesen Coin entpuppen.“

Die Ansichten und Meinungen, die hier aufgeführt werden, sind ausschließlich die des Autoren und spiegeln nicht zwangsläufig auch die Ansichten von Cointelegraph.com wider. Jeder Investment- und Handelsschritt birgt ein Risiko und man sollte gut recherchieren, bevor man eine Entscheidung trifft.

[ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Internet Business ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein