Eth2 hilft Ether bei Bitcoin-Flippening

0
71

[ad_1]

Im Vorfeld des anstehenden Ethereum London Hard Fork sagte der Pantera Capital-Chef Dan Morehead voraus, das geplante Upgrade werde wahrscheinlich dazu beitragen, dass Ether (ETH) Bitcoin (BTC) als größte Kryptowährung überholt.

Da Ether eine neuere Kryptowährung ist, hat er mehr Potenzial als Bitcoin, so Morehead auf dem Reuters Global Markets Forum am Montag. Er erklärte, der jüngste Ethereum Improvement Proposal (EIP) 1559 werde dem digitalen Token dabei helfen, mehr wie ein fester Vermögenswert zu handeln.

Der EIP-1559 ist einer von fünf EIPs im Rahmen des Ethereum London-Upgrades. Dieser umfasst eine Aktualisierung der bestehenden Gebührenstruktur von Ethereum und führt eine Mindestzahlung für das Senden von Ethereum-Transaktionen ein. Dabei bewegt sich das Netzwerk von einem Bietsystem weg, bei dem Miner die höchsten Gebote priorisieren können. Das EIP-1559-Upgrade ist so konzipiert, dass die Gebühren für die Nutzer programmatisch angepasst werden, um das niedrigste Gebot für jeden Block zu zahlen. Damit könnte Ether zu einem deflationären Vermögenswert werden.

„Es wird einen Übergang geben, bei dem Leute ihr Vermögen in Ether und nicht nur in Bitcoin aufbewahren werden“, prognostizierte Morehead. Er fügte hinzu, dass die Umstellung der Kryptowährung auf Ethereum 2.0 den Energieverbrauch für das Mining von Ether im Vergleich zu Bitcoin erheblich reduzieren werde. Ethereum werde in dezentralen Finanzanwendungen sehr häufig eingesetzt. Auch das werde dazu beitragen, dass Ether größer wird als Bitcoin, sagte er.

Obwohl er eine bessere Zukunft für Ether prognostiziert, ist Morehead immer noch optimistisch im Hinblick auf das zukünftige Wachstum von Bitcoin. Der CEO sagte voraus, dass Bitcoin bis Ende 2021 zwischen 80.000 und 90.000 US-Dollar liegen werde. Innerhalb eines Jahres soll er dann auf über 120.000 US-Dollar steigen. Die zunehmende Massenakzeptanz könnte den Bitcoin-Kurs in den nächsten zehn Jahren auf bis zu 700.000 US-Dollar steigen lassen, so Morehead.

In diesem Zusammenhang: Ether-Kurs erreicht Zweiwochenhoch: Schwung durch Londoner Hard Fork

Ether kam im Jahr 2015 heraus und ist die mit einer Marktkapitalisierung von 290 Mrd. US-Dollar die zweitgrößte Kryptowährung. Der für Mittwoch geplante Hard Fork namens London ist eines der größten Ethereum-Upgrades. Das ist ein erster Schritt, um die Blockchain vom Proof-of-Work (PoW) auf Proof-of-Stake umzustellen. Das bedeutet, dass das Netzwerk hauptsächlich auf Staking statt auf Mining baut. Bitcoin wurde im Jahr 2009 eingeführt und nutzt den PoW-Konsensalgorithmus.

Morehead ist nicht der einzige, der glaubt, dass Ether in Zukunft Bitcoin überholen könnte. Mike Novogratz, der Gründer und CEO der Krypto-Investmentfirma Galaxy Digital, prognostizierte Ende Juni, dass Ether „eines Tages die größte Kryptowährung“ werden könnte.

[ad_2]
Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Internet Business ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein