47 Prozent Rückgang bei Miner-Einkommen

0
63


Bitcoin (BTC) ist am 13. Mai wieder über 9.000 US-Dollar geklettert. Unterdessen zeigen neue Daten, wie viel Geld Miner nach der dritten Halbierung derzeit verlieren.

Kryptowährungsmarkt Tagesübersicht. Quelle: Coin360

BTC-Kurs trotz großer Veränderungen durch Halbierung stabil

Daten von Cointelegraph Markets und CoinMarketCap zeigen, dass das BTC/USD-Paar am Mittwoch nach zwei Tagen darunter erneut über 9.000 US-Dollar stieg.

Eine Unterstützung über dem 8.000-US-Dollar-Bereich ist nach der Halbierung noch nicht zu sehen. Der Halbierung selbst ging ein schneller Rückgang des Bitcoin-Kurses auf zeitweise 8.200 US-Dollar voraus. Auf diesem Niveau liegt auch der 200-Tages-Durchschnitt.

Bitcoin 1-Tages-Kurschart

Bitcoin 1-Tages-Kurschart. Quelle: CoinMarketCap

“Die Volatilität sinkt bei $BTC. Auch Altcoins zeigten daraufhin einige Stärke”, fasste der Cointelegraph-Analyst Michaël van de Poppe zusammen.

Der Weg zu finanzieller Sicherheit durch Gebühren

Indessen werden die Auswirkungen des Ereignisses auf die Miner deutlicher. Daten bestätigten, dass die Einnahmen am 12. Mai um etwa 47 Prozent gesunken seien.

Die Blockbelohnungen und Transaktionsgebühren sind von 17,16 Mio. US-Dollar am Dienstag auf 8,95 Mio. US-Dollar gefallen, wie aus Zahlen der Überwachungswebseite Blockchain hervorgeht.

Einnahmen der Bitcoin-Miner 1-Monats-Chart

Einnahmen der Bitcoin-Miner 1-Monats-Chart. Quelle: Blockchain

Mario Gibney, der Leiter der Kundenbetreuung bei Blockstream, schrieb auf Twitter über diese Veränderungen:

Die erste Mining-Belohnung der 4. Epoche von #Bitcoin beträgt 7,16 BTC (6,25 Blockbelohnung + 0,91 an Gebühren). Das bedeutet, dass 12,7 Prozent von den Transaktionsgebühren kommen. Ein Hinweis auf die schöne neue Welt der gebührenpflichtigen Sicherheit, der wir entgegen schreiten?

Es heißt, dass die Gebühren für Bitcoin mit der Zeit steigen müssen, um der gestiegenen Nachfrage und dem Privileg überprüfbarer, sicherer Finanztransaktionen Rechnung zu tragen.

Derzeit ist der Prozentsatz der Gebühren bei Auszahlungen an die Miner noch weit von den Niveaus entfernt, die bei den Höchstständen von 13.800 US-Dollar letztes Jahr verzeichnet wurden, da die Gesamtzahl der Transaktionen niedriger ist.

Behalten Sie hier die wichtigsten Kryptomärkte in Echtzeit im Auge.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Internet Business ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

62 − 56 =